Lobbyismus



Studien:

Andreas Kolbe, Herbert Hönigsberger, Sven Osterberg
Marktordnung für Lobbyisten
Studie der Otto-Brenner-Stiftung


Konsequenzen aus unserer Lobby-Studie können Sie im Lobbyismus-Forum diskutieren.

Gewerkschafter im Bundestag

Der parlamentarische Arm Gewerkschafter im Bundestag zwischen politischer Logik und Interessenvertretung

Der parlamentarische Arm II
Gewerkschafter im Bundestag, die schriftliche Befragung


Artikel:

Andreas Kolbe
Das Arsen der Lobbyisten
erschienen in: politik & kommunikation Ausgabe Februar 2012


Herbert Hönigsberger
Die Ordnung des Lobbyismus
erschienen in: Gegenblende Januar/Februar 2012

Andreas Kolbe
Mehr Wechsel zwischen Staat und Wirtschaft?
Ein Contra von Andreas Kolbe in: politik & kommunikation Ausgabe Februar 2011
Roland Koch geht zu einem Baukonzern, ein Krankenkassen-Funktionär wird Abteilungsleiter im Gesundheitsministerium. Gibt es zu viel Austausch zwischen Staat und Wirtschaft? Oder gar zu wenig? Darüber streiten Thorsten Alsleben und Andreas Kolbe.
Andreas Kolbe
Lobbyismus braucht einen Adressaten
Kommentar zum Artikel "Wie kann dem Vertrauensverlust in die Politik entgegengewirkt werden?" in: Gegenblende Januar/Februar 2011

Herbert Hönigsberger
Wutbürger gegen Lobbyismus
erschienen in: Gegenblende Januar/Februar 2011

Herbert Hönigsberger
Gewerkschafter im Bundestag - In der Regierung und in der Opposition
in: Mitbestimmung, Das Magazin der Hans-Böckler-Stiftung 4/2006

Rund ein Drittel der Abgeordneten im Bundestag sind Mitglied einer DGB-Gewerkschaft. Weder bilden sie einen monolithischen Block noch ein einheitliches Lager. Aber die Konstellation zwischen SPD, Linkspartei und Arbeitnehmern in der CDU/CSU-Fraktion könnte den politischen Spielraum für die Gewerkschaften vergrößern.

  weiter lesen